a tumbler and a table

Ein Becher über einem Bürotisch unter einer Rampe

Plastikbecher auf Bürotisch unter Rampe

…Im Gegensatz zu der programmatischen Behauptung – ‚Wenn du an einer Skulptur etwas verändern musst, damit sie an einen bestimmten Platz passt, dann stimmt mit der Skulptur irgendetwas nicht‘ – bezog sich die ortsgebundene Kunst auf den Zusammenhang, der sie umgab. Unabhängig davon, ob sie intervenierte oder sich integrierte, liess sie sich von ihrem Kontext formal bestimmen.
Im Gegenzug wurde der als makellos und rein geltende idealistische Raum der herrschenden Modernismen durch die Materialität einer Naturlandschaft oder einer befleckten und gewöhnlichen Alltagsräumlichkeit verdrängt…“

Miwon Kwon, Ein Ort nach dem anderen – Bemerkungen zur Site Specifity, (One Place After Another: Notes on Site Specifity, in: October 80, 1997 Seite 85-110)

Advertisements

Über juerg luedi

Artist HGK BA in Fine Arts HEAD MA in Fine Arts Major Art in Public Spheres MAPS HSLU
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter practices, theory, urban abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s